Gratis bloggen bei
myblog.de

Black and Grey

Neues lay (das reihmt sich sogar oO)
klikk

Viel sage ich dazu nicht, wer kommentieren will soll es tun. Noch mal zur info:
Zitat: btw. komments gerne gesehn, mist wird gelöscht und idioten werden ignoriert! zitat ende
10.11.06 22:58


Hat einer von euch bloggern vielleicht lust mit mir zu quatschen?
10.11.06 20:56


Hab ich schon erwähnt dass ich diese neue Aufteilung der Menüpunkte von Myblog absolut Scheiße finde?
10.11.06 19:21


Ighiiiiiiiit

Wäh, ich sitze hier in der Schule und habe freistunde. Sollte eigentlich "juhuuu" heißen aber ich hab keinen bock mehr heute ^^

Ich will nach hause, aber nach dieser elendslangweiligen Freistunde folgt noch ne noch langweiligere Informatik Stunde mit der Lehre: Wie kopiert man richtig im Powerpoint

Ich mein, was soll der Scheiß? Ich gehe nicht auf eine Info schule damit ich so eine kinderkacke lerne. Ich will programieren ich will endlich zeigen wie ich meine eigenen hp's herstelle und nicht wie man sich im PP zurecht findet

is doch zum kotzen ey
10.11.06 11:35


Was gibts news?

Eigentlich nichts.
Noch weniger.
Gar nichts.

Mir is nur mal wieder fad. Aber um viertel 9 ändert sich das ja gott sei dank.
Gibts hier was news? Erzählt mal ^^
8.11.06 19:31


Bla

Blubb?
7.11.06 12:58


Wow

Rassistin erntet an Bord eines Flugzeuges viel Spott und Hohn

Frau wollte nicht neben Farbigem sitzen. Der bekam Platz in der 1. Klasse.

Peter Schroeder, Washington

Von Johannesburg in Südafrika sei sie nach Hause geflogen, erzählt eine Amerikanerin: Die erste Etappe war der Flug mit British Airways nach London. Zwei Reiehn vor ihr saß eine etwa 50 Jahre alte weiße Frau. Ihr Sitznachbar war ein Farbiger. Die Dame rief nach der Stewardess:"Madam, was kann ich für sie tun?", fragte die Flugbegleiterin. "Ja sehen sie denn nicht? Sie haben mich neben einen Schwarzen gesetzt. Es ist mir nicht zuzumutn, die nächsten Stunden neben ihm zu verbringen. Ich verlange einen anderen Sitz", antwortet sie entrüstet.

"Regen sie sich bitte nicht auf", entgegnete die Stewardess lächeln. "Ich will sehen, was ich tun kann."Nach einigen Minuten kehrte sie mit der Botschaft zurück :"Madam, wie ich vermutete, sind alle Plätze in der Economy-Klasse vergeben, auch in der Buisness- Klasse ist nichts mehr frei, aber in der ersten Klasse haben wir noch einen Sitz."

Wirklich widerwärtig

Die neben einem Farbigen nicht sitzen wollende Frau strahlte erwartungsfroh und die Stewardess furh fort:" Nach den Regelns unserer Gesellschaft können wir in der Economy-Klasse gebuchte Fluggäste normalerweise nicht in die erste Klasse befördern. Aber wegen der außergewöhnlichen Umstände meint unser Flugkapitän, dass es niemanden zugemutet werden kann, einen ganzen Flug neben einem wirklich widerwärtigen Fluggast zu verbringen."
Nach diesen Worten wandte sich die immer noch lächelnde Stewardess an den farbigen Mann: "Deshalb, Sir, wollen sie mir bitte zur ersten Klasse folgen, Ihr sitzt ist vorbereitet."

Dan passierte etwas Ungewöhnliches: Dutzende Fluggäste, die Zeugen des Vrfalls geworden waren, standen trotz des Anschnallzeichens spontan auf und applaudierten.

-----------------------------

Diese Stewardess hat wirklich einen Applaus verdient
7.11.06 11:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Host.

Main

Startseite
Gästebuch
Me?

Stuff

Zum Holen

Exit

Credits
Link Mich

Links

Gothaly